Outdooruhr

Die besten Herren Outdooruhren im Vergleich.


Model

Garmin Outdoor-Smartwatch Instinct Schiefergrau/Schwarz

Garmin Outdoor-Smartwatch Instinct Schiefergrau/Schwarz

Suunto CORE ALL BLACK

Suunto CORE ALL BLACK

Casio Collection Herren-Armbanduhr Outdoor

Casio Collection Herren-Armbanduhr Outdoor

Timex Sport und Outdoor-Armbanduhr

Timex Sport und Outdoor-Armbanduhr

LAD WEATHER - Herren Outdoor-Uhr

LAD WEATHER - Herren Outdoor-Uhr

Timex Herren-Outdooruhr Analog

Timex Herren-Outdooruhr Analog

GOFIVE Outdoor-Armbanduhr GOFIVE Outdoor-Armbanduhr

Preis
249,00 €
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
157,90 € 250,00 €
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
174,99 € 99,90 €
96,08 €
Versandfertig in 4 - 5 Werktagen
139,52 €
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
118,00 €
90,99 €
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Kundenbewertung
Keine Bewertung vorhanden
Keine Bewertung vorhanden
Keine Bewertung vorhanden
Keine Bewertung vorhanden
Keine Bewertung vorhanden
Keine Bewertung vorhanden
MarkeGarminSUUNTOCasioTimexLAD WEATHERTimexGOFIVE
zum Anbieter » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot

Viele Uhren sind zu mehr berufen, als nur die Zeit und vielleicht noch das Datum anzuzeigen. Das Können erweitert sich bei vielen Modellen, doch so üppig ausgestattet und leistungsfähig wie Outdooruhren sind wohl nur die wenigsten Typen. Es scheint nahezu nichts zu geben, was diese Exemplare nicht auf Lager haben. Das liegt auch daran, dass die Technologie permanent weiterentwickelt wird und Outdooruhren mittlerweile mit den vielseitigen Fitness Uhren und der digitalen Entwicklung verschwimmen. Kompass, Personal Coach und Schweizer Taschenmesser fürs Handgelenk in einem – dadurch kann sich so manche Outdooruhr ausweisen und ihren Träger mit immer wieder neuen Fähigkeiten begeistern.

Der primäre Zweck von Outdooruhren lässt sich anhand ihrer Bezeichnung bereits erkennen: Sie sollen den Träger unterstützen, wenn dieser im Gelände unter freiem Himmel unterwegs ist. Auf der einen Seite haben diese Modelle dementsprechend gewisse Kriterien bezüglich der Verarbeitung und Robustheit zu erfüllen – zum anderen benötigen sie diverse Funktionen, mit denen sie sich als eine Hilfe erweisen können. In Bezug auf Outdooruhren ist auch der Begriff der Multifunktionsuhr nicht weit entfernt. Bildlich gesprochen dürfen diese Geräte als eine Art Schweizer Taschenmesser fürs Handgelenk verstanden werden.

1. Was sind Outdooruhren?

Outdooruhren sind zunächst einmal grob umschrieben, Zeitmesser, die für die Nutzung unter freiem Himmel vorgesehen sind. Sofern ein derartiges Modell im Gelände zum Einsatz kommt, sieht es sich diversen Herausforderungen gegenübergestellt. Diese bestehen unter anderem darin, dass sie Schmutz, Kälte, Hitze oder auch Stößen ausgesetzt sein können. Das hängt wiederum von der spezifischen Nutzung ab. Ein Wanderer wird weniger in die Verlegenheit kommen als ein Mountainbiker oder ein Kletterer. Gewachsen ist die Outdooruhr diesen Ansprüchen durch ein stabiles Gehäuse, kratzfestes Glas zum Schutz des Ziffernblatts und elastische Armbänder. Ganz entscheidend ist jedoch der Funktionsumfang, der weit über die bloße Anzeige der Uhrzeit und des Datums hinausgeht. Ein Akku mit einer langen Laufzeit gehört ebenso dazu wie ein GPS Modul zum Aufzeichnen einer Route oder auch für eine mögliche Navigation. Höhenmesser, Barometer, Temperaturanzeige, Kompass sowie ein Schrittzähler und ein Pulsmesser sind oftmals Komponenten, die bei einer Outdooruhr vorzufinden sind. Mittlerweile haben die Fitness Uhren mit einem Touchdisplay die herkömmlichen Armbanduhren in diesem Segment abgelöst, da sie genau diese Eigenschaften bündeln und obendrein mit noch mehr Können aufwarten. Die Angabe der aktuellen Mondphase, eine Gezeiten-Information, ein Alarm oder ein Countdown finden sich oftmals auch noch im Funktionsportfolio der Outdoor wieder. Sie ermöglichen zudem jederzeit die Verbindung via Bluetooth mit einem Smartphone oder einem PC, um beispielsweise eine zurückgelegte Route im Nachgang auszuwerten oder bereits im Vorfeld Kartenmaterial auf das Gerät zu laden, falls einmal ein Signal abreißen sollte.

118,00 €

2. Zielgruppe von Outdooruhren

Bei der Zielgruppe von Outdooruhren sind zunächst einmal alle Sportler zu nennen, die sich gern in der Natur bewegen oder auch extreme Disziplinen unter freiem Himmel ausüben. Das können unter anderem Wanderer, Mountainbiker, Trekker, Wintersportler, Kletterer, Bergsteiger sowie ganz einfach Läufer sein. Speziell, was die Fitness Uhren und nicht die herkömmlichen analogen Zeitmesser angeht, lässt sich hier auf ein riesiges Angebot an unterschiedlichen Disziplinen zurückgreifen, mit denen das Gerät diese speziell unterstützt. Der positive Nebeneffekt besteht darin, dass die Outdooruhren mittlerweile so gestaltet sind, dass sie trotz einer robusten Bauweise sehr alltagstauglich sind, sich ihr Träger also nicht zwingendermaßen ein alternatives Modell für den Beruf zulegen muss. Gerade Hersteller wie das Schweizer Unternehmen Garmin oder die Japaner von Casio mit der Pro Trek Serie bieten auch Geräte an, die gleichwohl auch im Meeting eine gute Figur abgeben können. Sie sind also auch als echte Allrounder fürs Handgelenk aufzufassen, die neben all den Sonderfunktionen nicht die Anzeige der Uhrzeit vergessen. Damen und Herren, die gern aktiv sind, fallen also unter die Zielgruppe.

157,90 € 250,00 €

Du sparst: 92,10 € (37 %)
Auf Lager.

3. Outdooruhren Bestseller

Das finnische Unternehmen Suunto ist einer der bekanntesten Hersteller von Outdooruhren. Somit ist es der Marke als ein wahrer Experte auf diesem Gebiet mit der Suunto Core Ultimate gelungen, einen Bestseller hervorzubringen. Die Uhr ist ein Unisexmodell und folglich für Damen und Herren geeignet. Das bestätigt die Angabe, dass beide Geschlechter zur Zielgruppe zu zählen sind. Diese Suunto Outdooruhr ist für Aktivitäten im Gebirge wie für Wintersportler vorgesehen. Die Armbanduhr ist bis zu 30 Metern wasserdicht und durch ein robustes Gehäuse gekennzeichnet. Das Modell ist mit einem ganzen Bündel an Funktionen ausgestattet worden, zu dem unter anderem eine Unwetterwarnung, eine barometrische Höhenmessung, die Anzeige der Höhengrafik, ein Kompass, die Angabe der Temperatur, diverse Alarmeinstellungen und eine zwölfmonatige Batterielaufzeit zu nennen sind. Die Outdooruhr mit rundem, digitalem Ziffernblatt ist also auch als eine Art Fitness Uhr zu verstehen, deren Funktionsspektrum deutlich weiter gefasst ist als bei einem analogen Zeitmesser.

90,54 €

Du sparst: 28,46 € (24 %)
Auf Lager.


4. Outdooruhr kaufen / Outdooruhr Angebote

Outdooruhren als Alleskönner zu bezeichnen, ist wohl kein falscher Ansatz, denn in den kleinen Zeitmessern schlummert ein riesiges Können, welches sich im Gelände und bei längeren Touren gern abrufen lässt. Wer Bedarf an einem solchen Tausendsassa fürs Handgelenk hat und eine Outdooruhr kaufen möchte, stößt im Internet auf ein riesiges Sortiment. Schwer fallen dürfte dabei wohl weniger das Aufspüren des günstigsten Preises, sondern vielmehr die Wahl des richtigen Modells. Preisvergleiche sind ein hilfreiches Instrument, um das denkbar günstigste Exemplar zu ergattern. Das Stöbern durch die vielseitigen Outdooruhr Angebote ist dabei stets hilfreich.

Weitere Outdooruhren findest du hier. Zum Shop.

Outdooruhr was last modified: Januar 22nd, 2019 by Chris