Luxusuhren

Die 7 besten Herren Luxusuhren im Vergleich – Preiskategorie ab 5.000 €


Model

Unser Sieger

TAG Heuer Grand Carrera Automatik Chronograph

TAG Heuer Grand Carrera Automatik Chronograph

Breitling Windrider Chronograph

Breitling Windrider Chronograph

Hublot Big Bang

Hublot Big Bang

Breitling Chronomat 44 GMT

Breitling Chronomat 44 GMT

Hublot Big Bang

Hublot Big Bang

Breitling Navitimer 1461

Breitling Navitimer 1461

Breitling Windrider Chronomat Evolution C13356-786

Breitling Windrider Chronomat Evolution C13356-786

Preis
7.779,61 € 7.782,88 €
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
7.293,38 €
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
37.200,00 €
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis abfragen Preis abfragen Preis abfragen Preis abfragen
Kundenbewertung
MarkeTAG HeuerBreitlingHublotBreitlingHublotBreitling
GlasSaphirglasSaphirglasSaphirglasSaphirglasSaphirglasSaphirglasSaphirglas
ArmbandmaterialEdelstahlEdelstahlKautschuk schwarzEdelstahl/Roségold (Pilotband) silber/goldKautschukStahlEdelstahl/Gelbgold (Pilotband) silber/gold
Anzeigeanaloganaloganaloganaloganaloganaloganalog
Gehäusedurchmesser43 Millimeter44 Millimeter43 Millimeter44 Millimeter41 Millimeter46 Millimeter– Millimeter
Höhe des Gehäuses15 Millimeter17 Millimeter13 MillimeterKeine AngabeKeine AngabeKeine AngabeKeine Angabe
UhrwerkAutomatikuhr Automatikuhr Automatikuhr Automatikuhr Automatikuhr Automatikuhr Automatikuhr
zum Anbieter » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot
Weitere Luxusuhren findest du hier.

Die 7 besten Damen Luxusuhren im Vergleich – Preiskategorie ab 5.000 €


Model

Unser Sieger

Breitling Galactic Chronograph Automatik

Breitling Galactic Chronograph Automatik

Cartier Modell W69007Z3

Cartier Modell W69007Z3

Bvlgari Tubogas Modell BB232TG 18 K Gelb Gold

Bvlgari Tubogas Modell BB232TG 18 K Gelb Gold

Hublot Big Bang Automatik

Hublot Big Bang Automatik

Cartier Tank Francaise

Cartier Tank Francaise

Philip Watch Modell 8053559715

Philip Watch Modell 8053559715

Baume & Mercier Linea Modell 10017

Baume & Mercier Linea Modell 10017

Preis Preis abfragen
6.648,44 €
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
6.633,70 €
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis abfragen Preis abfragen Preis abfragen
9.950,00 €
Versandfertig in 2 - 3 Werktagen
Kundenbewertung
Keine Bewertung vorhanden
Keine Bewertung vorhanden
Keine Bewertung vorhanden
Keine Bewertung vorhanden
Keine Bewertung vorhanden
Keine Bewertung vorhanden
Keine Bewertung vorhanden
MarkeBreitlingCartierBvlgariHublotCartierPhilip WatchBaume & Mercier
GlasSaphirglasSaphirglasSaphirglasSaphirglasSaphirglasKeine AngabeKeine Angabe
ArmbandmaterialEdelstahlGelbgold/EdelstahlGelbgoldAlligatorlederGelbgoldGelbgoldEdelstahl
Anzeigeanaloganaloganaloganaloganaloganaloganalog
Gehäusedurchmesser36 Millimeter28,4 Millimeter25 Millimeter38 Millimeter20 Millimeter14 Millimeter32 Millimeter
Höhe des Gehäuses12 Millimeter9,5 Millimeter6 MillimeterKeine Angabe6 MillimeterKeine Angabe10 Millimeter
UhrwerkAutomatikuhr Quarzuhrwerk Quarzuhrwerk Automatikuhr Quarzuhrwerk Quarzuhrwerk Quarzuhrwerk
zum Anbieter » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot
Weitere Luxusuhren findest du hier.

Definition

Eine allgemeingültige Definition zu Luxusuhren gibt es nicht, da allein der Begriff „Luxus“ von Menschen unterschiedlich wahrgenommen wird. Oftmals werden jedoch Uhren ab 2.000 Euro Neupreis als Luxusuhr bezeichnet. Eine solche Herrenuhr wird meist gekauft, um Prestige und Anerkennung in der Gesellschaft zu erlangen. Das Produkt ist ein Statusobjekt, für das die Zielgruppe gerne viel Geld ausgibt. Es ist eine Art Leidenschaft oder Hobby, die auch von manch Sammlern geteilt wird.

Arten

Eine Luxusuhr können aus diversen Materialien (z. B. Gold und Stahl) gefertigt sein, mit Diamanten besetzt sein, unterschiedliche Größen aufweisen und verschiedene Uhrenwerke in sich verbergen. So gibt es Automatikuhren, Uhren mit einem traditionellen Handaufzug sowie Quarzuhren.

Kauftipps

Vor dem Kauf einer Luxusuhr sollte eine gute Beratung bei einem Juwelier in Anspruch genommen werden, wenn kein Marktwissen vorhanden ist. Nicht jedes Modell der bekannten Marken Breitling, Rolex, Omega und Co. hat eine Wertsteigerung zu erwarten. Seltene Uhren mit einer hohen Nachfrage eignen sich bestens als Investition.

Beim Kauf im Ausland und Internet sowie bei gebrauchten Uhren muss besonders darauf geachtet werden, keine Fälschungen zu kaufen. Es sollte immer ein Echtheitszertifikat für die Uhr vorliegen.

Pflege/Reinigung

Ein schonender Umgang mit den hochpreisigen Uhren ist selbstverständlich. So sollten beispielsweise Magnetfelder, direkte Sonneneinstrahlung oder hohe Luftfeuchtigkeit gemieden werden. Zur Reinigung kann ein feuchtes Tuch verwendet werden.

Die Anzahl der Millionäre in Deutschland steigt und der Markt von Luxusprodukten boomt. Immer mehr Menschen wünschen sich hochpreisige Produkte, um mit diesen in ihrem Umfeld glänzen zu können. Prestige und Anerkennung sind in manch einer Gesellschaft hohe Güter. Eine edle Breitling-Herrenuhr am Handgelenk oder eine goldene Patek Philippe als Geschenk an eine nette Dame kann da ein guter Türöffner sein. Das Statusobjekt stärkt einige Persönlichkeiten, da sich manche Damen und Herren mit der Uhr attraktiver und angesehener fühlen.

Uhren sind ein attraktives Segment für die Firmen, da diese durch starke Marken wie Breitling, Rolex oder Omega getrieben werden und hohe Preise fordern können. Mit emotional aufgeladener Werbung, Promis als Testimonials, Product-Placement in erfolgreichen Kinofilmen und attraktiver Markengeschichte werden somit einige zukünftige Besitzer angelockt, sich gleich mehrere hochpreisige Armbanduhren anzuschaffen. Im Folgenden werden die wichtigsten Fragen rund um solche Uhren beantwortet.

1. Was sind Luxusuhren und ab wann ist eine Uhr eine Luxusuhr?

Was ist überhaupt eine Luxusuhr? Eine allgemeingültige Definition gibt es nicht. Allein der Begriff „Luxus“ kann aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden. Für manche Menschen sind Uhren für einen Preis von 500 Euro „Luxus“, für andere wiederum beginnt dieser erst im vierstelligen Bereich. Beeinflusst wird die Sichtweise unter anderem von Faktoren wie dem persönlichen Umfeld, den finanziellen Verhältnissen, der Erziehung oder auch den eigenen Wertvorstellungen.

Möchte man sich doch auf eine klare Definition festlegen, werden zum Teil Uhren als Luxusuhren bezeichnet, die eine gewisse Seltenheit, Hochwertigkeit und die Zugehörigkeit zu einer entsprechenden Marke mit einem Luxusimage aufweisen. Manchmal erfolgt die Einordnung auch allein anhand des Preises – ab etwa 3.000 Euro. Doch diese Unterteilung ist wiederum schwierig, wenn es sich um eine gebrauchte Uhr handelt.

Sich eine Uhr mit einem entsprechend hohen Preis anzuschaffen, sollte wohl überlegt sein. Der Kauf bringt sowohl Vor- als auch Nachteile mit sich (siehe Tabelle). Diese sind jedoch zum Teil, wie auch der Begriff Luxus, individuell zu betrachten. Manch ein Herr kauft sich eine goldene Rolex-Uhr, um sie seiner Geliebten zu schenken, die Blicke auf sich zu reißen oder gesellschaftlich hoch angesehen zu sein. Doch andere (eher preisbewusste) Menschen, wiederum könnten diese Person unter Umständen als oberflächlich bewerten. Teilweise kann die Intention des Besitzes auch einfach darin liegen, ein besonderes Sammler- oder Familienerbstück am Arm tragen zu wollen.

Vorteile

 meist hohe Qualität und Langlebigkeit

 Prestige (gesellschaftliches Ansehen)

 Exklusives Design

 Limitierte Produkte

 zum Teil besondere Handwerkskunst

Nachteile

hoher Anschaffungspreis

Gefahr des Betrugs durch Fälschung

hohe Reparaturkosten

Überfluss an Luxus kann unglücklich machen

2. Welche Arten von Luxusuhren gibt es?

Uhren können entsprechend mehrerer Kriterien voneinander unterschieden werden. Auf Anhieb zu erkennen ist vor allem die Größe, die meist zwischen 25 und 55 Millimeter Durchmesser liegt. Uhren für Damen sind in der Regel etwas kleiner. Ebenfalls von außen sichtbar ist das Gehäuse, das unter anderem aus Aluminium, Gold, Keramik oder Stahl gefertigt ist. Das Innere der Uhr unterscheidet sich je nach Uhrwerk. So gibt es einerseits Automatikuhren, die mechanisch selbstständig aufgezogen werden oder andererseits die traditionelle Alternative – den Handaufzug. Luxusuhren mit dieser filigranen Technik werden teilweise von Sammlern bevorzugt. Darüber hinaus existieren noch Quarzuhren, die elektronisch funktionieren und daher mit Hilfe einer Energiequelle (z. B. Batterie oder Solarzelle) betrieben werden.

6.633,70 €

Auf Lager.

3. Kaufkriterien für Luxusuhren

3.1 Design/Aufbau

Es sollte eine Uhr gewählt werden, an der der Besitzer noch lange großes Gefallen findet. Hier spielen besonders das Aussehen des Gehäuses und des Armbands eine große Rolle. Edle Materialien wie Titan oder Stahl, ergänzt durch Gold- oder Platin-Effekte, machen jede Luxusuhr zu einem besonderen Schmuckstück. Je nach Geschmack können verschiedenste Kombinationen der Materialien gewählt werden. Neben Armbanduhren speziell für Damen oder Herren gibt es auf dem Markt auch Unisex-Modelle. Umso kostbarer die verwendeten Materialien sind, desto interessanter ist die Uhr auch als Kapitalanlage.

Zusätzlich ist auch die Entscheidung erforderlich, welches Uhrwerk gewählt wird. Während Uhren zum Aufziehen einen gewissen altertümlichen Charme aufweisen, sind die übrigen Funktionsweisen aufgrund ihrer komfortablen Automatik alltagstauglicher.

3.2 Qualität

Bezüglich der Qualität einer Luxusuhr sind gute Informationen und Beratung beim Juwelier unerlässlich. Allein der hohe Preis oder ein klangvoller Name beweisen noch lange keine qualitativ hochwertige Uhr. Auch nicht jedes Modell der bekannten Luxusfirmen wird vom Markt gut angenommen. Wer eine Uhr mit Wertsteigerung kaufen möchte, sollte eine Uhr wählen, die mit einer geringen Auflage produziert wurde und trotzdem eine hohe Nachfrage erfährt. Ebenso muss besonders im Ausland und im Internet darauf geachtet werden, nicht auf ein Plagiat hereinzufallen. Es ist immer ein Echtheitszertifikat zu verlangen, mit dem eine Luxusuhr bis zum Werk zurückverfolgt werden kann.

3.3 Exklusivität/Individualität

Auf dem Markt der hochpreisigen Uhren wird meist nach besonders exklusiven und individuellen Stücken gesucht. Diese charakterisieren sich durch seltene Uhren, spezielle Modelle, limitierte Auflagen oder auch besondere Sonderfunktionen. Manch ein Sammler wartet mehrere Jahre lang auf seine gewünschte Uhr.

3.4 Zubehör

Neben dem Kauf der eigentlichen Luxusuhr kann noch Zubehör ausgewählt werden. So können sich beispielsweise Besitzer von Uhren mit einem Autamik-Uhrwerk sogenannte Uhrenbeweger zulegen, mit denen die Uhren aufgezogen werden und somit immer betriebsbereit gehalten werden.

Uhrenbeweger

79,67 € 169,00 €

Du sparst: 89,33 € (53 %)
Auf Lager.

72,99 € 79,99 €

Du sparst: 7,00 € (9 %)
Auf Lager.

3.5 Preis

Preislich gesehen können Armbanduhren im Luxussegment stark variieren. Hier sollten Preise verglichen werden und eventuell Beratungsgespräche mit einem Experten beim Juwelier in Anspruch genommen werden, wenn kein Marktwissen vorliegt.

3.6 Marke

Bekannte Marken sind unter anderem Rolex, Breitling, Patek Philippe, Omega, Glashütte (A. Lange & Söhne aus Deutschland) und Audemars Piguet.

4. Tipps zur Pflege und Reinigung von Luxusuhren

Selbstverständlich sollte die Uhr sorgsam behandelt werden, damit sie lange „lebt“ und eventuell sogar weitervererbt oder -verkauft werden kann. So sind Stöße, starke Temperaturschwankungen, hohe Luftfeuchtigkeit und Magnetfelder stets zu vermeiden. Es ist übrigens zu empfehlen, Uhren mit einem Handaufzug immer zur gleichen Zeit aufzuziehen.

Zur Reinigung empfiehlt sich ein feuchtes Tuch. Alle drei bis fünf Jahre sollte die Luxusuhr zusätzlich vom Juwelier inspiziert werden, um Öl zu wechseln oder das Uhrwerk zu reinigen.

Wenn eine Luxusuhr eine längere Zeit nicht getragen wird, ist eine trockene und staubdichte Aufbewahrung zu empfehlen, beispielsweise in einer Vitrine oder in dem bereits genannten Uhrenbeweger.

5. Wie nutzt man eine Luxusuhr richtig?

Die Nutzung einer Luxusuhr ist abhängig davon, wie viele andere Uhren getragen werden wollen und wie hoch die Belastung der Uhr im Alltag wäre. Sind mehrere Uhren im eigenen Besitz, kann je nach Kleidungsstil die entsprechende Uhr gewählt werden. Wenn der berufliche Alltag beispielsweise von hoher Luftfeuchtigkeit geprägt ist, sollte die Luxusuhr lieber zu Hause, z. B. im Uhrenbeweger, bleiben. Zu hochpreisige Uhren gehören auch als Investition in den Tresor und nicht an das Handgelenk.

Die Beschreibung einer Rolex-Watch eines Herren findet man im folgenden YouTube-Video:

6. Was sagt Stiftung Warentest zu Luxusuhren?

Stiftung Warentest bewertet Armbanduhren nach folgenden Kriterien:

GewichtungKriterien
30% Funktion

  • Ziffernblatt (Lesbarkeit, Größe, etc.)
  • Armband (Öffnen und Schlißen, Größenverstellbarkeit)

40% Handhabung

  • Bewertung des täglichen Gebrauchs
  • Bewertung des Tragekomfort für Damen und Herren

10% Uhrwerk

  • Alltagstauglichkeit
  • Funktionalität des Uhrwerks

5% Stabilität

  • Kratzfestigkeit des Gehäuses und Displays
  • Beregnungstest nach IPX1

15% Vielseitigkeit

  • eventuelle Sonderfunktionen werden bewertet

7. Fragen und Antworten zum Thema Luxusuhren

7.1 Was sind Luxusuhren?

Eine allgemeingültige Definition für eine Luxusuhr gibt es nicht. Teilweise werden neuartige Uhren ab einem Einkaufswert von 2.000 Euro als solche bezeichnet. Der Wert von gebrauchten Armbanduhren kann abweichen.

7.2 Wo Luxusuhren kaufen?

Qualitativ hochwertige Damen- und Herrenuhren können bei Fachhändlern oder im Internet (z.B. Montredo.com) gekauft werden. Doch bei gebrauchten Uhren und im Internet sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass der Verkäufer seriös ist. Es muss unbedingt immer ein Echtheitszertifikat vorliegen. Hier haben wir eine Liste mit weiteren Uhren-Online-Shops.

7.3 Warum sind Luxusuhren so teuer?

Die Preise setzen sich aus hochwertigen Materialien, jahrelanger Entwicklungsarbeit, technischen Überlegungen, hoch automatisierten Maschinen sowie teilweise sogar Handarbeit zusammen. Zusätzlich bezahlt der Besitzer einer solchen Uhr natürlich auch einen Teil allein für die Marke und deren Image. Ist jemand an dem Design einer Luxusuhr interessiert, der nicht so viel Geld ausgeben möchte, kommen beispielsweise die Uhren von Bruno Söhnle in Frage.

7.4 Wer trägt Luxusuhren?

Uhren aus dem High-End-Bereich werden gerne von Damen und Herren getragen, die viel im Rampenlicht stehen. So trägt David Beckham gerne eine Breitling-Herrenuhr am Handgelenk, während Jennifer Aniston und Arnold Schwarzenegger ihre Rolex mögen und Tom Hanks eine Omega Speedmaster favorisiert.

7.4.1 David Beckham Breitling Werbung

David Backham trägt eine Breitling. Zumindest ist der das Werbegesicht der neuen Breitling Transocean Unitime. Hier der Link zur David Beckham Uhr: Breitling Transocean Chronograph Unitime

7.4.2 Jennifer Aniston Uhr – Rolex

Jennifer Aniston ist auf der ganzen Welt berühmt. Auf einigen Bilder ist Jennifer Aniston mit einer Rolex Day-Date zu sehen.

Weitere Luxusuhren findest du hier.

 

 

Luxusuhren was last modified: März 4th, 2017 by Chris